Feedback zur Aufgabe 23 / Feedback concerning task no. 23

  • Also besonders schwierig war das zwar nicht, hat aber irgendwie Spaß gemacht. Für das Ausmalen, habe ich zur "Expertenlösung" gegriffen und Paint genutzt ;-)


    Genau das hab ich auch genutzt (für irgendwas muss das Programm ja mal gut sein :P).


    Im Ergebnis sieht das Bild bei mir ein bisschen so aus, als hätte Keith Haring versucht, im Stil von Piet Mondrian zu malen.


    Auf jeden Fall eine würdige Nachfolgeaufgabe für die Mondrianrätsel der vergangenen Jahre!

    I like to prove it prove it
    I like to prove it prove it
    I like to prove it prove it
    Ya like to . . . PROVE IT!

  • Schön, dass man zwischen den Jahren noch etwas Zeit hat über einige Aufgaben nachzudenken, bevor die Diskussion der Lösungen im Januar losgeht.

    Was mir bei der Mondrian- Aufgabe erst im Nachhinein aufgefallen ist:

    Die "Zusatzbedingung", dass die bemalte Fläche für alle Farben (außer schwarz) gleich groß sein muss, macht den Lösungsweg nicht komplizierter, sondern vereinfacht es, die Lösung zu finden.

    Ein kluger "Schachzug" des Aufgabenstellers, vielen Dank! :)   

  • Schön, dass man zwischen den Jahren noch etwas Zeit hat über einige Aufgaben nachzudenken, bevor die Diskussion der Lösungen im Januar losgeht.

    Was mir bei der Mondrian- Aufgabe erst im Nachhinein aufgefallen ist:

    Die "Zusatzbedingung", dass die bemalte Fläche für alle Farben (außer schwarz) gleich groß sein muss, macht den Lösungsweg nicht komplizierter, sondern vereinfacht es, die Lösung zu finden.

    Ein kluger "Schachzug" des Aufgabenstellers, vielen Dank!

    Na klar - ich weiß nicht, ob ich sonst in der zur Verfügung stehenden Zeit überhaupt zu einer Lösung gekommen wäre...

    Aber schön, dass du es auch so geschafft hast! ^^