Feedback zur Aufgabe 8 / Feedback concerning challenge no. 8

  • In diesem Forum könnt ihr euer Feedback zu Aufgabe 8 loswerden.


    Fragen zur Aufgabe 8 könnt ihr hier stellen. Eine Zusammenfassung der bisherigen Diskussion findet ihr hier.


    --------------------------------


    Here, you are welcome to give us feedback concerning the 8th challenge.


    You may ask questions concerning challange no. 8 here. A summary can be found here.

  • Bisher auch zusammen mit der gestrigen Aufgabe ganz weit oben auf meiner Liste!

    Klar, der Aufgabentyp kommt manchen von uns alten Hasen bekannt vor. Aber in dieser Art nach der Begegnungswahrscheinlichkeit zu fragen, fand ich interessant und war für mich neu.

    Wieder einmal herzlichen Dank an die Aufgabensteller!

  • Ich fühlte mich beim ersten Anblick dieser Aufgabe an gestern erinnert. Insgesamt eine schöne Aufgabe, gerne mehr davon.

    Um die Aufgabe weiter auszuschmücken würde ich folgenden Einführungstext empfehen (mir wurde nicht klar wieso Knecht Ruprecht diese Strecke zurücklegen möchte):

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von johann () aus folgendem Grund: Rechtschreibung korrigiert

  • Gefiel mir richtig gut, lässt sich doch schön mit der Skizze und einigen Zahlen an den Knoten gut lösen :)


    PS: bin auch ganz froh, dass es konkrete Werte als Vorgabe gab, denn ich war mit meiner ersten Lösung auf dem Holzweg, puh.

  • Waaaaa, ich war gerade schon im =O Panikmodus, weil ich einerseits hundertprozentig sicher war, dass meine Herleitung stimmte, andererseits meine Lösung nicht bei den Auswahlmöglichkeiten vorkam, sondern nur eine "knapp daneben".

    Zum Glück hab ich dann nochmal den Taschenrechner rausgeholt und meine schriftliche Division damit überprüft, und natürlich lag da das Problem: Ein simpler Rechenfehler! :whistling:

    Damit ist zum Glück alles wieder im Lot. Schöne Aufgabe (die aber auch gerne an einem Werktag hätte gestellt werden können, wenn weniger Zeit ist).

  • Ich fühlte mich beim ersten Anblick dieser Aufgabe an gestern erinnert. Insgesamt eine schöne Aufgabe, gerne mehr davon.

    Um die Aufgabe weiter auszuschmücken würde ich folgenden Einführungstext empfehen (mir wurde nicht klar wieso Knecht Ruprecht diese Strecke zurücklegen möchte):

    Zum Glück kann Knecht Rupprecht die Treffwahrscheinlichkeit "aktiv" minimieren und falls man von einem zum Nachbarknoten schauen kann (also falls keine Berge oder die Erdkrümmung dies verhindern) kann Knecht Rupprecht die Treffwahrscheinlichkeit sogar auf 0 reduzieren.

    Armer Grinch !! :P

  • Zum Glück kann Knecht Rupprecht die Treffwahrscheinlichkeit "aktiv" minimieren und falls man von einem zum Nachbarknoten schauen kann (also falls keine Berge oder die Erdkrümmung dies verhindern) kann Knecht Rupprecht die Treffwahrscheinlichkeit sogar auf 0 reduzieren.

    Armer Grinch !!

    Aktiv werden kann Knecht Ruprecht aber nur, wenn er auch weiß, dass (und unter welchen Umständen) er dem Grinch begegnen kann. Die Aufgabe sagt nichts dazu, ob es da eine Absprache gibt. Mit dem Vorschlag von Johann (#4) ergibt sich z.B. eine Situation, in der Ruprecht nicht vorgewarnt ist - in der der Grinch aber trotzdem nicht viel Beute machen kann, der Kommentar "Armer Grinch !!" passt dann also in jeden Fall. :)


    Nachtrag: Wenn Ruprecht versucht, die Wahrscheinlichkeit aktiv zu minimieren, und er und der Grinch wissen, dass jeweils der Andere von den Plänen weiß, sind wir bem Thema Spieltheorie...