05: Kudosu

  • Diese Aufgabe lässt sich aufgrund der Struktur der Flächen lösen:

    Da die Stelle, an der ein "Knick" vorkommt, immer Diagonal verschoben wird, ist jede Zahl Diagonal angeodnet und dieses Kudosu ist vollständig lösbar mit einer 9 an der gesuchten Stelle.


    Wenn etwas vorwissen über die Lösungsvorschriften für Sudoku da ist, ist diese Aufgabe schnell gelöst gewesen, deswegen mein Vorschlag für zuzkünftige Aufgaben solcher Art: es wird eine solche Aufgabe gestellt, die allerdings nicht vollständig eindeutig lösbar ist.

  • Wenn etwas vorwissen über die Lösungsvorschriften für Sudoku da ist, ist diese Aufgabe schnell gelöst gewesen, deswegen mein Vorschlag für zuzkünftige Aufgaben solcher Art: es wird eine solche Aufgabe gestellt, die allerdings nicht vollständig eindeutig lösbar ist.

    Was wäre an einer nicht eindeutigen Lösung besser? Damit mögen vielleicht ein paar spezielle Lösungsstrategien nicht funktionieren, aber wirklich komplizierter wird es damit auch nicht. Denn das Standardverfahren, welches iterativ ein Sudoku durch Ausschließen aller unmöglichen Fälle so weit reduziert, dass meist schon sofort die Lösung rausfällt oder aber zumindest nur wenige Abhängigkeitsketten existieren, die man prüfen muss, steht natürlich immer zur Verfügung. Und das käme wunderbar auch mit mehrdeutigen Lösungen zurecht.


    Zumal im Extremfall übrigens selbst für solch spezielle Sudoku-Varianten wie hier passende Solver im Netz zu finden sind (zunächst mit der Maus die einzelnen Felder der farbigen Gebiete an die passenden Stellen ziehen, dann die Zahlen eintragen und lösen lassen - kommt übrigens sogar mit nicht eindeutigen Varianten zurecht, indem dann die verschiedenen möglichen Belegungen nacheinander ausgegeben werden).