Aufgabe 4 / Challenge 4

  • Liebe MATHEON-Adventskalender-Fans!


    Wir wünschen euch viel Spaß mit dem 4. Rätsel des MATHEON-Adventskalenders 2018!


    Hier könnt ihr Fragen zur Aufgabenstellung loswerden. Diese werden hier am 4. Dezember in der Zeit von 16 bis 20 Uhr zeitnah beantwortet. Wir bitten um eurer Verständnis, falls wir außerhalb dieses Zeitraums etwas länger zum beantworten brauchen. Eine Zusammenfassung der Diskussion findet ihr im Zusammenfassungsforum.


    Eur Feedback zur Aufgabe könnt ihr im Feedback-Forum loswerden.


    Bitte beachtet in allen Foren und Unterforen die Nettikette und das Gebot, keine Lösungsansätze oder Lösungen zu diskutieren, um eine fairen Wettbewerb zu garantieren.


    Viel Spaß und Erfolg wünschen euch

    Ariane & das MATHEON-Adventskalender-Team smile.png


    ---------


    Dear MATHEON advent calendar fans!


    Have fun with the 4th challenge of this year's MATHEON advent calendar!


    On this board you can ask your questions concerning the task of problem no. 4. Your question will be answered in a short timespan on December 4th during 4pm and 8pm (CET). Please be considerate if answers will be not that promptly given at other times. A summery of this dicussion will be provided on the summary board.


    Please let us know what you think about today's problem on the feedback board.


    Apart from be friendly here (and everywhere), we kindly ask you to abstain from discussing (parts of) the solution on this board to ensure a fair contest!


    Have fun & good luck!

    Ariane & the MATHEON advent calendar team smile.png

  • In den Ergebnissmöglichkeiten steht "ungefähr ... km". Ich habe aber ein exaktes Ergebnis bekommen. Kann das trotzdem richtig sein?

    Ob dein Ergebnis richtig ist oder nicht, kann ich dir natürlich nicht verraten.


    Und "ungefähr" heißt ungefähr: Wenn du beim Metzger "ungefähr 100g Salami" bestellst und dann genau 100g bekommst, beschwerst du dich dann oder nicht?

  • Ob dein Ergebnis richtig ist oder nicht, kann ich dir natürlich nicht verraten.


    Und "ungefähr" heißt ungefähr: Wenn du beim Metzger "ungefähr 100g Salami" bestellst und dann genau 100g bekommst, beschwerst du dich dann oder nicht?

    Ich habe das gleiche Problem wie "Fujur". Da mein Lösungsweg zu einer ganzzahligen Lösung führt, komme ich natürlich bei den vorgegebenen Antworten ins Grübeln (und folglich nicht zur Ruhe). Mein Gedanke: Sollte eine ganzzahlige Lösung existieren, so wäre sie ja mit Sicherheit auch als solche angegeben (unabhängig vom Schlachter ;)). Naja, dann werde ich wohl noch mehrfach alles überprüfen und den Glühwein erst später trinken.....;(

  • Ich habe das gleiche Problem wie "Fujur". Da mein Lösungsweg zu einer ganzzahligen Lösung führt, komme ich natürlich bei den vorgegebenen Antworten ins Grübeln (und folglich nicht zur Ruhe). Mein Gedanke: Sollte eine ganzzahlige Lösung existieren, so wäre sie ja mit Sicherheit auch als solche angegeben (unabhängig vom Schlachter ;)). Naja, dann werde ich wohl noch mehrfach alles überprüfen und den Glühwein erst später trinken.....;(

    Hallo Random 123, selbst wenn die Lösung in einem Problem, das nicht ausschließlich ganzzahlige Lösungen vorgibt, ganzzahlig wäre, könnte man dennoch auch Lösungsvorschläge mit nicht ganzzahligen Werten vorgeben. Würde man nur ganzzahlige Werte vorschlagen, so wäre das bereits ein Lösungshinweis.

  • Hallo,

    ich bin absolut sicher die Aufgabe richtig gelöst zu haben und glaube auch, dass die gesuchte Streckenlänge [... von der Moderation gelöscht... Grund: Lösungshinweis ...]. Leider ist es mir aber bisher nicht gelungen einen Lösungsweg ohne mindestens ein Zwischenergebnis zu finden. Gibt es einen eleganten Lösungsweg, der ohne ein Zwischenergebnis auskommt. Dann würde ich gerne noch ein wenig tüfteln.

  • Leider ist es mir aber bisher nicht gelungen einen Lösungsweg ohne mindestens ein Zwischenergebnis zu finden. Gibt es einen eleganten Lösungsweg, der ohne ein Zwischenergebnis auskommt. Dann würde ich gerne noch ein wenig tüfteln.

    Tüfteln ist doch immer eine nette Sache und auch sehr mathematisch: Bei den Problemen, denen sich Mathematiker*innen in ihrem Alltag stellen, wissen sie vorher (und nachher???) meistens auch nicht, ob es einen schönen Lösungsweg gibt.


    Ansonsten: Sei gespannt auf die Musterlösung im Januar.