Forumsdiskussionen

  • Weil heute die Diskussion mal wieder ausgeufert ist:


    Vielleicht kann man sich bei PuzzleUp etwas abschauen (http://www.puzzleup.com). Die stellen die Aufgabe online, man kann einen Tag lang Fragen stellen, die nicht automatisch veröffentlicht werden. Dann wird die überarbeitete Aufgabenstellung, sowie ausgewählte Fragen, online gestellt und der Abgabezeitraum beginnt, ohne weitere Fragemöglichkeiten.


    Statt Tag müsste man hier z.B. zwei Stunden nehmen und man muss den Abgabezeitraum nicht verzögern, weil es hier ja keine Strafpunkte bei Änderungen gibt. Aber so vermeiden sie dort endlose Diskussionen. Die Aufgabensteller können in aller Ruhe entscheiden, ob sie eine Formulierung streichen, ändern oder ergänzen, aber es wird keine Frage direkt beantwortet.


    Muss man ja nicht 1:1 übernehmen, aber es lohnt sich, mal darüber nachzudenken.

  • Auch das sehe ich eher kritisch, da es ja durchaus Teilnehmer gibt, die erst später dazu kommen sich die Aufgabe anzusehen. Insofern müssten sich diese ja dann darauf verlassen, dass andere Teilnehmer alle ggf. vorhandenen Unklarheiten/Ungereimtheiten bereits finden und diesbezügliche Fragen stellen.

    Auch hier kann ich wieder den Grundgedanken hinter deinem Vorschlag verstehen und teile diesen durchaus und natürlich möchte ich auch nicht immer derjenige sein, der deine diesbezüglichen Vorschläge ablehnt. Aber aus obigem Grund sehe ich eben auch ein solches (oder ähnliches) System eher kritisch.

  • Ich denke, es kommt auf die Sicht an, die Du auf das Diskussionsforum hast. Ganz nüchtern betrachtet, haben mir bisher bei gerade 2 Aufgaben etwa 10% der zu diesen 2 Aufgaben geposteten Beiträge geholfen, um Misdeutungen und Verständnisprobleme auszuräumen.

    Der Rest ist doch eher soziale Kommunikation und Adventskalender Ambiente. Du musst das ja nicht alles lesen.

    Ich würde das nicht als "ausufern" bezeichnen und auch nicht mit einer negativen Bedeutung gleichsetzen.

  • Ich denke, es kommt auf die Sicht an, die Du auf das Diskussionsforum hast. Ganz nüchtern betrachtet, haben mir bisher bei gerade 2 Aufgaben etwa 10% der zu diesen 2 Aufgaben geposteten Beiträge geholfen, um Misdeutungen und Verständnisprobleme auszuräumen.

    Der Rest ist doch eher soziale Kommunikation und Adventskalender Ambiente. Du musst das ja nicht alles lesen.

    Ich würde das nicht als "ausufern" bezeichnen und auch nicht mit einer negativen Bedeutung gleichsetzen.

    Sehe ich weitestgehend genauso, die soziale Kommunikation ist für mich inzwischen auch schon Teil des Mathekalenders.

    Andererseits habe ich schon das Gefühl, dass dieses Jahr mehr Fragen dabei waren, die bei genauerem Lesen recht einfach zu beantworten gewesen wären, als in vergangenen Jahren (außer evtl letztes Jahr, das kann ich nicht beurteilen, da ich da nicht dabei war).

    Und andererseits ist mir aufgefallen, dass diesmal teilweise bei den Fragen einige Scherzfragen dabei sind, die meines Erachtens eher in den Feedback-Bereich gehören um andere Teilnehmer nicht zu verwirren. Insofern wäre es glaube ich schon wünschenswert, wenn vor dem Posten im Diskussions-Thread überlegt wird, ob etwas wirklich dahin gehört. In allen anderen Bereich des Forums kann man aber diesbezüglich deutlich liberaler vorgehen, da stimme ich dir vollkommen zu.

  • Da ich alle PDF-Dateien in einem Ordner am PC sammle und auch einige Tage später auf noch nicht gelöste Aufgaben offline zugreifen möchte wäre es hilfreich wenn im PDF Namen auch der Monatstag abgelegt wäre.

    Wenn ich MK-2020-8-Hurkens-Explosion-de statt MK-2020-Hurkens-Explosion-de lesen würde wäre klar es handelt sich um das Rätsel vom 8. Dez.

  • Da ich alle PDF-Dateien in einem Ordner am PC sammle und auch einige Tage später auf noch nicht gelöste Aufgaben offline zugreifen möchte wäre es hilfreich wenn im PDF Namen auch der Monatstag abgelegt wäre.

    Wenn ich MK-2020-8-Hurkens-Explosion-de statt MK-2020-Hurkens-Explosion-de lesen würde wäre klar es handelt sich um das Rätsel vom 8. Dez.

    Warum fügst Du den Tag nicht beim Speichern einfach zum Dateinamen dazu? Dann kannst Du genau entscheiden, wie die Datei heißen soll.

  • (1) alles muss man selber machen...||

    (2) also wenn ich auf den LInk klicke lädt mein Browser das automatisch herunter und fragt mich nicht unter welchem namen....


    (3) natürlich kann ich rechte Maus -> Ziel speichern unter -> etc selbst machen....siehe (1)

    Wenn ich eine pdf-Datei direkt speichere, ist das bei mir genauso. Wenn ich sie allerdings erst öffne und dann im geöffneten pdf auf "speichern unter" gehe, kann ich selber einen Namen wählen. Bzw kann man ja auch nach dem ursprünglichen Speichern noch den Namen ändern