Eure Fragen zu Aufgabe 3 / Your questions concerning challenge no. 3

  • Also..ich komm einfach nicht weiter. Ich verstehe die Aufgabe folgendermaßen: [... moderiert ...] Verstehe ich die Aufgabenstellung irgendwie falsch?

    Wir können dir leider keine Fragen zu deinem Lösungsweg beantworten, aber lies die Aufgabe noch einmal genau:

    Bei allen Makronenanzahlen, die in der Aufgabe beschrieben werden, handelt es sich um positive ganze Zahlen.

  • Nochmals nachgefragt wegen dem "mindestens bekommt": Wenn die kleinstmögliche Zahl, wieviel Kim bekommt zum Beispiel 100 ist, dann wäre die Aussage "Kim bekommt mindestens 10 Makaronen" trotzdem richtig. Deshalb: Verstehe ich das richtig, dass die gesuchte Zahl eine ist, die Kim tatsächlich bekommen kann? Dass also nach dem Minimum gefragt ist und nicht nur nach einer unteren Schranke?

  • Nochmals nachgefragt wegen dem "mindestens bekommt": Wenn die kleinstmögliche Zahl, wieviel Kim bekommt zum Beispiel 100 ist, dann wäre die Aussage "Kim bekommt mindestens 10 Makaronen" trotzdem richtig. Deshalb: Verstehe ich das richtig, dass die gesuchte Zahl eine ist, die Kim tatsächlich bekommen kann? Dass also nach dem Minimum gefragt ist und nicht nur nach einer unteren Schranke?

    Das habe ich so schon klargestellt:

    Ja, gesucht ist die kleinstmögliche positive ganze Zahl an Kokosmakronen, die Kim bekommt.

  • ja die 0 gehört da auch zu, aber das kann ja eh nicht sein, wenn der Hund immer eine bekommt. Aber ja stimmt, das schließt die 0 defintiv aus

    Im letzten Schritt wäre "0" schon zugelassen, wenn man sicht nicht auf positive Zahlen beschränken würde, da man zwar nicht durch 0, aber 0 durchaus durch alles (außer 0) teilen darf:

    Trotz der unruhigen Nacht treffen sich die listigen Elfen um 9:00 Uhr gut gelaunt zum Frühstück. Sie geben Anouk eine Frühstücksmakrone und teilen den Rest der Kokosmakronen aus der Box zu gleichen Teilen untereinander auf (wobei auch hier keine Makrone geteilt werden muss).

    Damit würde ich derartige (d.h. nicht zum Verständnis der Aufgabe beitragenden) Diskussionen jetzt für beendet erklären, um das Fragenforum nicht zuzumüllen!