Feedback zu Aufgabe 11 / Feedback concerning task no. 11

  • Schöne Aufgabe, auch wenn leicht nach Schema F lösbar...

    Interessanter fand ich die Frage, welchen Radius r der Berg haben müsste, damit die Rentiere gerade so nicht bergab laufen dürfen auf ihren Weg (ich mag die kleinen Tierchen wohl noch mehr ärgern :evil:)

  • So eine schöne Aufgabe, auf so viele Arten. Geschichte, einfache aber vollständige Skizze, überhaupt die Idee dass es auch bergab geht (war mir erst nicht so schlüssig)...


    Also erst mal habe ich mir total das Hirn verrenkt in meiner Panik, denke doch zu sehr in 2D (geht eben nicht nur Khan Noonien Singh so), wollte schon Uni-Mathematik rausholen um das irgendwie auf superkomplizierte Weise platt zu drücken, und die Aufgabe vielleicht numerisch zu lösen. Kompletter Overkill und super ineffizient, aber Jahre mit Matlab fordern ihren Tribut. Wenn du nur einen Hammer hast, dann sieht jedes Problem aus wie ein Nagel.


    Mit der richtigen Idee ist dann alles hinreichend einfach, und die Rechenarbeit hält sich deutlich in Grenzen. War gefühlt so ein "Plopp"-Geräusch im Hirn, nicht zu früh, nicht zu spät, danke, so mag ich das :)

  • Auch von mir ein Kompliment an die Aufgabensteller. Auch mir war das Problem - wie wohl einigen hier - aus anderem Zusammenhang bekannt. Tolle Variante, die viel Spaß gemacht hat. Ist ja toll, wenn man ein Aha-Erlebnis, was man woanders schon hatte, hier wieder nutzen kann.