Aufgabe 16 / Challenge no. 16

  • Ich bin mir nicht sicher, ob ich dieses N+1 richtig verstehe. Unter Informatikern ist die "um 1 daneben" Krankheit eine schreckliche Seuche und lässt sich nur mit Tests bekämpfen. Nur geht das hier nicht. Und gelegentlich ist Sprache auch irreführend.


    Angenommen, ich hätte herausgefunden, dass Wendelins Beobachtung für maximal 47 Tage am Stück gilt (einfach als Zufallszahl). Dann wäre am 48. Tag die Beobachtung nicht mehr gegeben. Nun sagt Matto: Nach N+1 Tagen kann die Beobachtung nicht mehr erfüllt sein. Am 48. Tag wäre nach 47 Tagen und demnach müsste ich die 46 ankreuzen. Richtig?

  • Ich bin mir nicht sicher, ob ich dieses N+1 richtig verstehe. Unter Informatikern ist die "um 1 daneben" Krankheit eine schreckliche Seuche und lässt sich nur mit Tests bekämpfen. Nur geht das hier nicht. Und gelegentlich ist Sprache auch irreführend.


    Angenommen, ich hätte herausgefunden, dass Wendelins Beobachtung für maximal 47 Tage am Stück gilt (einfach als Zufallszahl). Dann wäre am 48. Tag die Beobachtung nicht mehr gegeben. Nun sagt Matto: Nach N+1 Tagen kann die Beobachtung nicht mehr erfüllt sein. Am 48. Tag wäre nach 47 Tagen und demnach müsste ich die 46 ankreuzen. Richtig?


    • Wendelins Beobachtung gilt fuer N Tage.
    • Laut Matto kann Wendelins Beobachtung nicht fuer N+1 Tage gelten.
  • "Nach N+1 Tagen muss es auf jeden Fall sieben aufeinander folgende Tage mit nicht-positiver Durchschnittstemperatur oder zehn aufeinander folgende Tage mit nicht-negativer Durchschnittstemperatur geben."


    Beginnen die neuen 7 bzw. 10 Tage nach dem (N+1)ten Tag oder können die Tage vor dem (N+1)ten Tag mit berücksichtigt werden?

  • "Nach N+1 Tagen muss es auf jeden Fall sieben aufeinander folgende Tage mit nicht-positiver Durchschnittstemperatur oder zehn aufeinander folgende Tage mit nicht-negativer Durchschnittstemperatur geben."


    Beginnen die neuen 7 bzw. 10 Tage nach dem (N+1)ten Tag oder können die Tage vor dem (N+1)ten Tag mit berücksichtigt werden?

    Innerhalb der N+1 Tage müssen auf jeden Fall 7 aufeinander folgende Tage mit nicht-positiver oder 10 aufeinander folgende Tage mit nicht-negativer Durchschnittstemperatur liegen.

  • "Gleichzeitig war die Durchschnittstemperatur von je zehn unmittelbar aufeinander folgenden Tagen immer negativ!"

    Meiner Meinung nach ist dieser Satz für N=9 nicht falsch, also wahr, da er nur für den Fall etwas aussagt, dass man 10 Tage gefunden hat! Sehen Sie das auch so?

  • "Gleichzeitig war die Durchschnittstemperatur von je zehn unmittelbar aufeinander folgenden Tagen immer negativ!"

    Meiner Meinung nach ist dieser Satz für N=9 nicht falsch, also wahr, da er nur für den Fall etwas aussagt, dass man 10 Tage gefunden hat! Sehen Sie das auch so?

    Diese Frage wurde schon vorhin beantwortet:

    Nein.

    • N ist die Anzahl der Tage, die in Wendelins Geschichte vorkommen: Tag 1, Tag 2, ..., Tag N
    • Wendelin macht eine Aussage ueber jede 7er-Gruppe von Tagen: Die erste derartige Gruppe sind die Tage 1 bis7; die zweite Gruppe sind die Tage 2 bis 8; etc etc etc; die letzte Gruppe sind die Tage N-6 bis N.
    • Wendelin macht ausserdem eine Aussage ueber jede 10er-Gruppe von Tagen
  • Na ja, bei "nach" kommen die sieben Tage erst nach N+1 Tagen. Bei "Bei" gilt: "Nimmt man N+1 Tage, so gilt ...".


    Ich denke nicht, dass Deine Interpretation in den ueblichen sprachlichen / grammatikalischen / mathematischen / logischen Rahmen passt.

    (Da Du keine vollstaendigen Saetze formulierst, kann man das natuerlich nicht genau beurteilen.)