Feedback zur Aufgabe 20 / Feedback concerning task no. 20

  • Danke danke danke für diese Aufgabe! Und endlich habe ich sie mal schnell gelöst, und sogar einen Optimalitätsbeweis - wer hätte das gedacht, dass eine Mützenaufgabe auch mal für mich schaffbar wäre (gut, die vom letzten Jahr habe ich auch hinbekommen, aber da ich da nicht teilgenommen habe, lasse ich die mal raus)

  • Ich reihe mich gleich mal ein - super Aufgabe, völlig klar und verständlich gestellt, und mit ein bisschen Herumprobieren kann man auch leicht auf die optimale Lösung kommen (die darüber hinaus auch noch sehr ästhetisch ist).


    Das gibt heute 5 Punkte von mir!

    I like to prove it prove it
    I like to prove it prove it
    I like to prove it prove it
    Ya like to . . . PROVE IT!

  • Ich will heute noch zu einer Weihnachtsfeier und habe nicht viel Zeit für das Lösen der Aufgabe eingeplant.. Als ich die Mützenaufgabe sah, dachte ich schon: Das wird nichts mit der Abgabe bis Mitternacht. War aber gar nicht so schwer. Ich wünsche allen, die noch Grübeln, einen ebensolchen Geistesblitz. Tolle Aufgabe. Danke an die Aufgabensteller.

  • Danke ebenfalls, dass es auch dieses Jahr wieder eine schöne Mützenaufgabe gab! Nur entweder macht sich inzwischen Trainingseffekt beim "hinterrücks und blitzschnell" erfolgenden Aufsetzen von Mützen bemerkbar oder es war dieses Jahr nicht ganz so schwer. Wie dem auch sei: Einmal Sachertorte und eine Melange mit Schlagobers bitte... ^^

  • Ja, da kann ich auch nur zustimmen.

    Das ist wie immer eine der schönsten Aufgaben - auch wenn sie nicht die schwerste ihrer Art war. Dafür kann ich die mal als Einstiegs-Mützenaufgabe meinen Schülern geben (die nicht eh beim Kalender mitmachen), und dann den Schwierigkeitsgrad genüsslich steigern, was mit den Aufgaben der letzten Jahre ja kein Problem sein dürfte 8o

    Herzlichen Dank an die Aufgabensteller!

  • Interessante Entwicklung. In den letzten beiden Jahren waren es noch jeweils 12 Wichtel, und mit optimaler Strstegie hatten 9 oder 10 von denen den Kaffee/Kakao und Kuchen/Kekse sicher. Dieses Jahr haben nur 3 Wichtel eine Chance, die gemäß den Antworten nur bei etwa 1/5 bis 1/3 liegt. Und wenn sie falsch liegen, gibt es noch eine Strafe. Die Intelligenzwichteö waren anscheinend nicht sehr brav dieses Jahr. ;)

  • Es stellt sich die Frange wieso die Intelligenzwichtel so lange darüber diskutieren, obwohl ich wie andere auch der Meinung bin, dass diese Aufgabe nicht so schwer ist.

    Sind diese Intelligenzwichtel nur ermüdet vom langen Arbeiten oder haben sie an Intelligenz verloren?:/

  • Interessante Entwicklung. In den letzten beiden Jahren waren es noch jeweils 12 Wichtel, und mit optimaler Strstegie hatten 9 oder 10 von denen den Kaffee/Kakao und Kuchen/Kekse sicher. Dieses Jahr haben nur 3 Wichtel eine Chance, die gemäß den Antworten nur bei etwa 1/5 bis 1/3 liegt. Und wenn sie falsch liegen, gibt es noch eine Strafe. Die Intelligenzwichteö waren anscheinend nicht sehr brav dieses Jahr. ;)

    Sie haben sich halt keine wirklich schwere Aufgabe ausgedacht...

    Diese Aufgabe hier habe ich in 5 minuten gelöst.

    UNd ganz nebenbei eine optimale strategie bestimmt.

  • Wenn das so weitergeht [... von Moderation bearbeitet...] nutzen die Wichtel ihre Intelligenz und lernen Backen und Kaffeekochen und laden dann nächstes Jahr den Weihnachtsmann und die übrigen 9 Wichtel ein:):love::).

    Mathematisch gesehen aber wieder eines der Highlights, vielen herzlichen Dank dafür. Die Mützen sind zu recht Kult.

  • Mir viel die Aufgabe ebenfalls nicht schwer, zumal ich das beeindruckende Mützenerraten schon mit der Mathe AG meiner Schule als mathematischen Zaubertrick aufgeführt habe. Eine schöne Aufgabe ist sie trotzdem, besonders, da sie kurz und knackig ist und nicht so viel Fleiß erfordert, wie einige andere Aufgaben.

  • Eine wundervolle Mützenaufgabe, nicht zu schwer und nicht zu leicht. Und vor allem, ein wunderbar kurzer Text mit klaren Spielregeln (wie üblich bei Mützenaufgaben). Ein dickes Lob für die Aufgabensteller. :thumbsup:

    Was macht aber ein Wichtel, der lieber Zichorienkaffee und alten trockenen Kuchen (eventuell Halbkugelförmigen) mag.

    Nun ja für Atto und Bilbo sehe ich keine Probleme an den trockenen Kuchen ranzukommen. Für Chico wird es problematisch, bei ihm hängt es davon ab, ob die beiden anderen auch vorher schon sagen, dass sie trockenen Kuchen lieber mögen. ;)

  • Also ich weiß nicht... Mir war die diesjährige Mützenaufgabe fast schon ein bisschen zu einfach. Es ist aber auch bestimmt schwierig, sich solche Aufgaben auszudenken und dabei den richtigen Grad zwischen "zu einfach" und "fast unlösbar" zu finden.

    Unterhalten sich zwei Kerzen. Sagt die eine: "Ist Wasser gefährlich?". Darauf die Andere: "Davon kannst Du ausgehen.".