Feedback zur Aufgabe 20 / Feedback concerning task no. 20

  • Und wieder einmal gilt der Hauptsatz des Mathematischen Adventskalenders:

    "Bitte keine Bedingungen dazu erfinden."

    Eben. Eben.


    In der Aufgabe gibt es zu der Art der "Strategie" KEINE weiteren Bedingungen.

    Laut Wikipedia gibt es beim Begriff Strategie(Spieltheorie) ua reine (deterministische) Strategien und gemischte (zufällige) Strategien. Wenn ich also den "Hauptsatz des Mathekalenders" befolge, muss ich erst mal davon ausgehen, dass auch gemischte Strategien erlaubt wären. Im zitierten Beitrag im Forum wurde aber implizit sofort von einer reinen Strategie gesprochen. Da war die nochmalige Nachfrage doch durchaus berechtigt, oder?


    Bitte nicht falsch verstehen, aber das gleiche Dilemma, wie gestern mit Rolando's "Route". Es wird ein Begriff verwendet, der nicht zum allgemeinen mathematischen Vokabular zählt, aber auch nicht näher erläutert wird, der aber für die Lösung relevant ist. Wenn man dann nicht gleich genau so denkt, wie der Aufgabensteller es erwartet, kann man durchaus in logischen Untiefen enden, im schlimmsten Fall mit demotivierter Aufgabe :(


    Und trotzdem fand ich diese Aufgabe heute wirklich sehr schön. Dem Dank schließ ich mich an.

  • Eine schöne Aufgabe, die ich heute, wegen Reisetag, nur durch Draufschauen lösen musste, dafür war sie gut geeignet. Erst hatte ich eine Obergrenze für N, dann eine Untergrenze ... und dann waren die beiden sogar noch gleich! Es gab schon schwerere Mützen :) aber für heute bin ich froh drum. Aufzuschreiben geht das auch ganz schnell ... denke ich mal...

  • Wunderbar, bin ja großer Mützenaufgabenfan, einmal mehr großer Dank nach Eindhoven. Seit vielen Jahren verwende ich insbesondere Mützenaufgaben für meine Mathe AGs, freue mich über neuen Stoff!! Dieses Jahr einfach - aber sehr schön !!!

    Nun bin ich auch gespannt, ob noch irgendwelche Mondriankringel lauern, bzw vermisse ich dieses Jahr ganz eindeutig noch die Markov Kettenaufgabe, die eigentlich jedes Jahr kommt, letztes Jahr hat sie sich hinter Maulwurf Marco versteckt... schade nur noch 4 Aufgäbchen...

  • Wir haben die Aufgabe leider gestern nicht mehr bearbeiten können, dafür haben wir heute zwei auf einmal^^

    Eine sehr schöne Aufgabe muss ich sagen, hat Spaß gemacht darüber nachzudenken.

    Einziger Kritikpunkt wäre die Wahl der Antwortmöglichkeiten. Durch diese kamen wir relativ schnell auf die richtige Lösung und mussten dann nurnoch überlegen, warum es diese ist.