Beiträge von Timon

    Kann, bis auf die beschriebenen "veränderten" Regeln, von allen gültigen Soduko-Regeln ausgegangen werden? Also gilt z.B. weiterhin die Regel, dass es nur eine Lösung gibt, wie das Feld komplett ausgefüllt sein kann? (Natürlich so, dass alle neuen Regeln auch gelten)

    Ja, Knecht Ruprecht darf jeweils 0-3 "neue" Flaschen in die MATM stellen.

    Aber gesucht ist der schlechtmöglichste Fall, bei der bestmöglichen Lösungsstrategie oder? Sonst könnte er ja immer keine Flasche austauschen oder die gleichen Wechseln, was zu einer Unmenge an Versuchen führen würde.

    Ich nehme an, dass bei Zwischenwerten nicht gerundet werden darf, um am Ende einen exakten Wert und dessen Nachkommastelle zu berechnen. Oder macht das keinen Unterschied, wenn man mit gerundeten Zwischenergebnissen weiterrechnet?