Beiträge von Wolke

    Ich habe zwei Fragen zu Regel 2:


    Zitat

    Jedes Plätzchen, dass auf einem der ersten sieben Felder liegt, dürfen wir gegen zwei neue eintauschen, die auf das nächste Feld gelegt werden.

    Gehen das oder die Plätzchen, die vorher da lagen, zurück an den Weihnachtsmann oder bekommen die Rentiere die?

    Und kann man Plätzchenhaufen mit dieser Regel auch aufspalten oder müssen immer alle Plätzchen gemeinsam gegen die doppelte Anzahl eingetauscht werden?


    P.S.: Bei "dass" ist noch ein s zuviel ;-)

    Hallo,


    ich hatte die letzten Tage leider nicht immer Zeit, Feedback zu den einzelnen Aufgaben zu schreiben (manche hab ich auch noch nicht bearbeitet), aber heute hatte ich mal etwas Luft. Ich bin sehr gespannt, ob meine Lösung richtig ist - immerhin hab ich eine :)


    Auch dieses Jahr gefällt mir die Vielfalt der Aufgaben. Die von heute hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Der mathematische Erkenntnisgewinn ist vielleicht nicht so groß wie bei anderen Aufgaben, wie manche schon geschrieben haben, aber es war trotzdem wieder eine neue und ganz andere Herausforderung.


    Bin begeistert, weiter so!

    Neeeeeeein, 7 Minuten zu spät abgegeben, und das nur, weil ich so blind bin!


    Erst dachte ich: Okay, die ist einfach. Dann zettelweise gerechnet (elegante Lösungen fallen mir irgendwie meist schwer), geschrieben, mich verhaspelt, nochmal neu angefangen... und 7 Minuten nach Mitternacht gemerkt, dass ich die Lösung doch schon lange hab und gar nicht mehr weiterrechnen muss :rolleyes:


    Ich glaub, ich hatte gestern zu viel von dem Apfelwein ;)

    Hallo allerseits,


    ich bin (mit etwas Verspätung) dieses Jahr zum zweiten Mal dabei. Es hat mir letztes Jahr so großen Spaß gemacht, dass ich mich diesmal richtig auf den Mathekalender gefreut habe :-)


    Die erste Aufgabe habe ich wohl hinbekommen, das glaube ich zumindest. Bei dieser hier hab ich schon etwas mehr Schwierigkeiten. Ich muss noch drüber nachdenken, wie ich die optimale Strategie finden kann bzw. wie man dann beweist, dass es wirklich die optimale ist (vorher werd ich ja doch wieder nicht gedanklich damit abschließen können ;-) ). Mit solchen Beweisen tu ich mich immer schwer.


    Vielleicht sollte ich erstmal einen Apfelwein im Keller suchen und mir was genehmigen :-)


    LG, Wolke