Beiträge von wagemich

    Man kann die Aufgabe auch so lösen:


    Wenn man ein wenig mit mit der Summe der Zauberleimmasse für alle n Pakete rumrechnet, kommt man schließlich auf die schöne Formel:

    m(n) = 15 * (n+1 - 1/(n+1))

    Für n = 133 Pakete ergibt sich etwa 2009,89 g Zauberleim. Für n = 134 Pakete hingegen bereits etwa 2024,89 g. Damit stimmt Lösung 7.