Beiträge von Reci

    Ich finde, der Aufgabentext ist sehr ungenau bzgl. der eigentlichen Aufgabe. Ich habe sie so verstanden:


    Die Lichter sind mit den Schaltern verbunden, nur haben letztere keine Beschriftung. Daher weiß niemand, welches Licht zu welchem Schalter gehört. Epsilon kann jetzt in den Keller gehen, einige Schalter an und andere aus machen, anschließend hochgehen und sehen, welche Lichter tatsächlich leuchten. Dann geht sie wieder hinunter (und beschriftet evtl. einige Schalter) und wiederholt diese Prozedur solange, bis alle Schalter beschriftet sind (d.h. bis sie jedem Schalter eindeutig ein Licht zuordnen kann). Unsere Aufgabe ist es jetzt, herauszufinden, wie oft Epsilon mindestens in den Keller gehen muss.


    Ist die Aufgabe so richtig beschrieben?


    Noch eine Frage: Wenn Epsilon irgendwann an die Oberfläche kommt und eindeutig weiß, welches Licht welchem Schalter zugeordnet ist, muss sie dann noch einmal in den Keller, um den/die letzten Schalter zu beschriften oder nicht (sprich: wird dieser letzte Kellergang bei der Zahl m noch mitgezählt)?

    Die Aufgabe sagt: "Könnt Ihr Horton trotzdem helfen und herausfinden, wie alt das Möbius-Band ist? Genauer gesagt, was ist der Rest der Ziffernsumme von Conny's und John's Hochzeitsdatum (angegeben als TTMMJJJJ), wenn man diese durch 10 teilt?" Allerdings wurde das Möbiusband am achten Hochzeitstag überreicht, nicht am Datum der Hochzeit. Welches Datum müssen wir nun für die Lösung herausbekommen? Das Hochzeitsdatum oder das (achte) Jubiläum?