Beiträge von FannySchaf

    Ariane definiertfalsch-positiv“ als “[...] wenn ihr:sein Hauptgang- und Nachtisch-Tisch positiv getestet wurden“ (die Person aber in Wirklichkeit nicht infiziert ist).


    Zusätzlich sagt Ariane:

    “Das Zusatzwissen, das Jakob und Mara vorraussetzen, beeinflusst nicht die Definition von "falsch-positiv".“


    Also auch wenn man mit dem Zusatzwissen die Infizierung eines Wichtels, dessen zwei Tests positiv ausgefallen sind, ausschließen könnte, würde der Wichtel demnach dennoch die Definition von “falsch positiv“ erfüllen.


    Das widerspricht aber doch aber allem, was vorher zu diesem Thema gesagt wurde und macht außerdem den Unterschied zwischen “höchstens zwei Wichtel sind infiziert“ und “die Wichtel wissen, dass höchstens zwei infiziert sind“, irrelevant.


    Oder habe ich da einen Denkfehler?