Beiträge von TheUglyOrc

    Genau ja!

    Um Motivation, Lerneffekt und Spaß für die Schüler*innen zu maximieren, sollte man statt 4 Antwortmöglichkeiten vielleicht sogar nur 2 Antwortmöglichkeiten verwenden. Noch besser wäre es natürlich, nur eine einzige Antwortmöglichkeit anzubieten, weil dann die schwachen und unbegabten Schüler*innen genau die gleichen Chancen hätten wie die klugen und begabten Schüler*innen.

    Dem würde ich zustimmen. Eine Antwortmöglichkeit ist völlig ausreichend und überfordert keine Schüler*innen. Fairniss und Chancengleichheit sind ja die wichtigsten Dinge bei einem Wettbewerb.